Personalmanagement
_
_
_
_
Videovorträge
Referenten
Neuerscheinungen
Hilfe
Personalmanagement
Existenzgründung
Coaching
Geschichte
Texte
ExistenzgründungDer Business Plan
Finanzierung von Existenzgründungen
Förderung der Selbständigkeit aus der Hochschule
Gründungsarten und Rechtsformen
Mitarbeiter und Organisation
Volkswirt. Bedeutung u. Entwicklung v. Existenzgründungen - Teil 2 v. 2: Möglichkeiten einer verbesserten Gründungsförderung.
Volkswirtschaftliche Bedeutung und Entwicklung von Existenzgründungen in den letzten Jahren - Teil 1 von 2
Voraussetzungen für die Unternehmensgründung
Was ist Entrepreneurship?
 
Hans-Jürgen Weißbach: Existenzgründung
Entrepreneurship heißt auf deutsch Existenzgründung und ist die Fähigkeit zur Nutzung von Chancen in bestehenden oder neuen Märkten durch persönlich risikotragende Unternehmer. Der Begriff des Entrepreneurs wird zunächst von Prof. Dr. Hans-Jürgen Weißbach von der Fachhochschule Frankfurt am Main abgegrenzt und seine Geschichte dargestellt. In weiteren Vorträgen werden von ihm verschiedene Förder- und Beratungsangebote, die Voraussetzungen für Existenzgründungen und auch Mängel in der Förderung diskutiert. Der Aufbau und der Inhalt eines Business-Plan als Grundlage der Prüfung durch potenzielle Partner und Investoren wird nach dem Aufzeigen der Rechtsformen dann näher erläutert. Abschließend geht er auf die Frage der Finanzierung als ein zentrales Problem der Unternehmensgründung und die Personalbeschaffung in Start-ups ein. Die Länge der Vorträge variiert zwischen 12 und 18 Minuten. Zu jedem Vortrag ist ein Skript aus Power-Point-Folien erhältlich.
 
  
  
Hörbücher:
Christentum und europäische Kultur:www.hör-cds.de
© Medienverlag Kohfeldt 2008 - Alle Rechte vorbehalten - AGB - Rechtshinweis - Impressum - Projekt - Russland - Griechenland - Existenzgründung - CD Kopierservice - Studie - Personalmanagement