Personalmanagement
_
_
_
_
Videovorträge
Referenten
Neuerscheinungen
Hilfe
Personalmanagement
Existenzgründung
Coaching
Geschichte
Texte
Weißbach 2016
Existenzgründung
Volkswirt. Bedeutung u. Entwicklung v. Existenzgründungen - Teil 2 v. 2: Möglichkeiten einer verbesserten Gründungsförderung.
Inhalt: In Deutschland sind trotz vieler Förder- und Beratungsangebote die Voraussetzungen für Existenzgründungen noch erheblich zu verbessern. Defizite bestehen unter anderem in folgenden Bereichen: Funktionsmängel des Finanzsystems, zu wenig Systemkooperation, zu wenig Corporate Venturing und negative soziale Bewertung des Scheiterns von Gründern. Das Skript umfasst 8 Seiten Text.
Skriptauszug: Deutschland ist der Finanzierungsanteil von Start-ups durch Fremdkapital besonders hoch, höher als z.B. in den USA, und der Eigenkapitalanteil entsprechend niedriger. Gerade die Kreditquellen sind jedoch in Deutschland für Start-ups weitgehend versiegt, zogen sich doch die Geschäftsbanken seit 2001 immer stärker aus der Start-up-Finanzierung zurück. Schmalenbach fand in den 20er Jahren noch ein Verhältnis von Eigen- und Fremdkapital von 1:1 optimal. Heute haben wir einen Eigenkapitalanteil von 20 oder gar nur 15 % am Gesamtkapital. Damit steigt das Risiko für Banken und Investoren.

Banken orientieren sich natürlich an Finanzierungskennziffern. Für die Kreditfinanzierung eines Unternehmensgründers werden viele Daten benötigt, um eine Beurteilung der Unternehmerkompetenz vorzunehmen. Das funktioniert bei Gründern meist nicht. Außerdem fehlt den Banken die nötige Branchenkompetenz. Daher hat man versucht, in Deutschland wie auch in den USA neue Finanzierungsinstrumente zu kr...
Stichwörter: Existenz gründen Tipps Existenzgründung Neugründungen Start-up Innovation Ich-Ag Familienunternehmen Unternehmensübergabe Branchenstrukturwandel Existenzgründung Vortrag
Referent: Prof. Dr. Hans-Jürgen Weißbach (Fachhochschule Frankfurt am Main)
Länge: 12.27 Minuten
Format: RealMedia (RealNetworks RealOne Player)
>>> Free-Download   
Empfehlungen: Existenzgründung Volkswirtschaftliche Bedeutung und Entwicklung von Existenzgründungen in den letzten Jahren - Teil 1 von 2 >>> weiter
Existenzgründung Voraussetzungen für die Unternehmensgründung >>> weiter
Literaturhinweise: Neubauer, F./A. Lank, The Family Business. New York: Routledge. 1998
Cantillon, R., Essai sur la nature du commerce en général. Institut national d’ ètudes démographique. Paris.1952
Schumpeter, J.A., The Theory of Economic Development. Cambridge, Mass.: Harvard University Press. 1934
Penrose, E.T, The Growth of the Firm. Oxford: Basil Blackwell 1963
Gartner, W.B., Who Is an Entrepreneur? Is the Wrong Question. In: American Journal of Small Business, 12 (H.4), S. 11-32. 1988
Pleschak, F., u.a, Gründung und Wachstum FuE-intensiver Unternehmen. Heidelberg: Physica 2002
  
 
Hörbücher:
Christentum und europäische Kultur:www.hör-cds.de
© Medienverlag Kohfeldt 2008 - Alle Rechte vorbehalten - AGB - Rechtshinweis - Impressum - Projekt - Russland - Griechenland - Existenzgründung - CD Kopierservice - Studie - Personalmanagement