Personalmanagement
_
_
_
_
Videovorträge
Referenten
Neuerscheinungen
Hilfe
Personalmanagement
Existenzgründung
Coaching
Geschichte
Texte
Adorno - ein Klassiker des 20. Jahrhunderts?Teil 1: Einführung in das Werk Theodor Adornos
Teil 2: Die Geschichte vom Glanz und Elend der Aufklärung
Teil 3: Philosophie als Kunst, sich von der Erfahrung irritieren zu lassen (1. Teil)
Teil 4: Philosophie als Kunst, sich von der Erfahrung irritieren zu lassen (2. Teil)
 
Christoph Demmerling: Adorno - ein Klassiker des 20. Jahrhunderts?
„Adornos Denken ist ein Denken in ‚Konstellationen’, dem es darum geht, philosophische Begriffe und Gedanken auf immer wieder unterschiedliche Art zusammenzufügen, um auf diese Weise die verschiedenen, mitunter auch verborgenen Nuancen und Aspekte einer Sache bzw. eines Problems zu erschließen, ohne die Sachen oder Probleme vorschnell mit einem Begriff zu identifizieren.“ (Christoph Demmerling)

„Die Dichte von Adornos Texten erfordert eine Art von Aufmerksamkeit, die der Aufmerksamkeit beim analytischen Hören eines Musikstücks vergleichbar ist. Auch deshalb, und nicht nur, weil die Musik ein wichtiges Sujet der philosophischen Arbeit Adornos ist, würde sich die von ihm gelegentlich gebrauchte Formulierung ‚mit den Ohren denken’ als Motto seiner Philosophie eignen.“ (Christoph Demmerling)
 
Hörbücher:
Christentum und europäische Kultur:www.hör-cds.de
© Medienverlag Kohfeldt 2008 - Alle Rechte vorbehalten - AGB - Rechtshinweis - Impressum - Projekt - Russland - Griechenland - Existenzgründung - CD Kopierservice - Studie - Personalmanagement